Die Satzung der Kind-Steinmüller-Stiftung wurde am 30. August 2008 aufgestellt und ist seitdem nicht geändert worden.

Stiftungszweck ist nach § 2 Abs. 2 der Satzung "die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung, vor allem in der Region Oberbergischer Kreis und dort vorrangig in der Stadt Gummersbach, wo in erster Linie der Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln, aber auch andere auf dem Steinmüller-Gelände befindliche wissenschaftliche Einrichtungen gefördert werden sollen."

Dieser Stiftungszweck wird gemäß § 2 Abs. 3 der Satzung "insbesondere durch die folgenden [...] Maßnahmen verwirklicht:

a) Förderung der Ausbildung von jungen Wissenschaftlern, Studenten und auch der Jugend auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften durch Stipendien, die Auslobung von Preisen für besondere Leistungen und andere Zuwendungen,

b) Förderung von Lehrstühlen und Instituten und Schaffung der Infrastruktur dieser Einrichtungen,

c) Durchführung und Förderung von Veranstaltungen wie Tagungen, Diskussionsforen, Workshops und Kongressen, die dem Zweck der Stiftung dienen."

Die Kind-Steinmüller-Stiftung ist der Gleichberechtigung von Mann und Frau verpflichtet und die Förderungsmaßnahmen richten sich an männliche und weibliche Interessenten gleichermaßen. Nur aus Gründen der Lesbarkeit wird in den Normen der Stiftung die männliche Form verwendet.